Unsere Pension

Wir vermieten Gästezimmer mit DU/WC/TV und eine Ferienwohnung in wunderschöner, ruhiger Lage, mit großem Garten für Sport und Spiel. Die Zimmer sind alle modern eingerichtet, mit Kühlschrank, Fernseher und Küchenutensilien.

Von uns aus können Sie Radtouren unternehmen, mit der Lausitzbahn ab Bahnhof Hähnichen stündlich in Richtung Görlitz oder sogar bis Zittau fahren oder in die andere Richtung nach Rietschen(Erlichthof-Schrotholzhaussiedlung und weiter bis Cottbus. Sie können im umliegenden Teichgebiet, dass eine Wasserfläche von über 360ha mit ca 30 Teichen verschiedener Größe hat( der größte Teich hat eine Wasserfläche von 65ha, danach folgen Teiche mit 63ha, über 30ha und auch kleinere mit ca 25ha Wasserfläche. Es gibt verschiedene Wildtierarten, wie Waschbär, Seeadler, Kraniche, Rot-und Schwarzwild oder Rehe und besondere Vögel wie den Wiedehopf  zu entdecken. Aber anders als im Zoo, muß man in der freien Wildbahn sehr, sehr leise sein, wenn man Tiere sehen möchte .

Bademöglichkeiten sind am Bärwalder See, in Rietschen- Hammerstadt, im Waldbad Niesky und in Reichwalde. Auch an den Biehainer Teichen (FKK) und am Bärwalder See ist es sehr schön.

Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten sind in Daubitz(4km) , Rietschen(8km), Rothenburg ( 12km) oder Niesky (15km).

In unserer Gäste- Informationsmappe erfahren Sie , welche Ausflugsziele es gibt und wie Sie dorthin gelangen bzw. was man sich am Wegesrande noch so anschauen kann.Die wichtigsten Ausflugsziele sollen  auch hier schon genannt werden: In unmittelbarer Nähe sind das Rothenburger flugtechnische Museum am ehemaligen Militärflugplatz, der Erlichthof Rietschen mit seinen Holzhäusern, der Bärwalder See mit dem Bärwalder Ohr und seinen Amphietheater, die Wildtierfarm am Uhyster Ufer des Bärwalder Sees, der Fürst-Pückler Park mit Schloss, die Schokoladenmanufaktur in Hornow, die Kulturinsel Einsiedel , die Altstädte Görlitz, Zittau und Bautzen, der Meridianstein in Görlitz, das Senckenbergmuseum in Görlitz und Niesky mit seinen Holzhäusern und noch vieles mehr.

Da ich durch meine frühere Tätigkeit als Russischlehrerin  noch heute viele russische Freunde habe, ist für mich die deutsch-russische Freundschaft selbstverständlich. Meine russischen Freunde und ich finden es überhaupt nicht gut, dass seit mehr als 30 Jahren tagtäglich in Rundfunk, Presse und vorallem durch das Fernsehen Lügenmeldungen über Russland verbreitet werden und man Putins ausgestreckte Hand für Freundschaft und Handel zum gegenseitigen Vorteil damals im Bundestag nicht angenommen hat. Auch die weitere Ausdehnung der NATO entlang der Grenzen Russlands - entgegen der damaligen Versprechen, ist eine Frechheit. Obwohl die amerikanische Regierung seit 1945 nachweislich über 30 Kriege und mehrere Regierungsstürze zu verantworten hat, sowie rund um den Erdball ca.900 Militärbasen unterhält, unterwirft sich unsere Regierung diesem Land. Besser wäre es doch kameradschaftlich mit Russland zusammenzuarbeiten und Handel zum gegenseitigen Vorteil zu treiben, mit einem Land, wo Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit im Vordergrund stehen und wo man sich an Verträge hält! Ein Land, dass viele Rohstoffe selbst hat - mit diesem Land muss man doch Freundschaft halten und Handel treiben, anstatt über dieses Land Lügen zu verbreiten - und die russischen Werte sind auch meine Werte. Zum Beispiel: Achtung vor der Arbeit jedes einzelnen Menschen, Recht und Pflicht zur Arbeit, Ehrlichkeit , Kameradschaft, gegenseitige Hilfe statt Egoismus, Bildung für alle Schichten der Bevölkerung, wo der Grundsatz gilt "Freiheit ist Einsicht in die Notwendigkeit".....